FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Registrierung

Sie können sich mit Ihrer VRS-Chipkarte direkt bei der ersten Ausleihe am BikeComputer des Fahrrads für das Verleihsystem registrieren. Dazu die Chipkarte an den BikeComputer halten, Handynummer zweimal am BikeComputer eingeben und jeweils mit OK bestätigen, zum Abschluss die AGB (in Kurzform auf dem Rad) mit OK bestätigen.Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine SMS mit Ihrer PIN, die Sie für die Rückgabe und alle künftigen Ausleihen benötigen. Hinweis: Sollten Sie einmal länger als 30 Minuten am Stück mit dem KVB-Rad fahren, wird Ihr Konto vorübergehend deaktiviert. Erst nach Eingabe der Zahlungsdaten und der Freischaltung Ihres Nutzerkontos können Sie dann wieder ein Rad ausleihen. Um dies zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, in Ihrem Kundenkonto oder in der KVB-mobil-App Ihre Zahlungsdaten anzugeben (entweder Kreditkarte oder Überweisung von 1 Euro auf das angegebene Konto [= automatische Bankeinzugsermächtigung]). Der 1 Euro wird als Fahrtguthaben auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben.

Jede neue Karte muss auch neu mit dem Kundenkonto verbunden werden. Dazu bitte die neue Karte an den BikeComputer halten, nach Aufforderung des Displays die Handynummer eingeben und mit OK bestätigen und danach die PIN eingeben und mit OK bestätigen. Die neue Karte ist dann mit dem KVB-Rad-Kundenkonto verknüpft.

Am einfachsten ist die Registrierung hier auf der Website. Sie müssen bei der Registrierung Ihren vollständigen Namen und Ihre Handynummer angeben. Bitte wählen Sie eine Tarifoption aus (entweder Normal-Tarif oder Radcard-Tarif) und bestätigen Sie die AGB. Nach dem Klick auf „Zahlungspflichtig bestellen“ wählen Sie bitte Ihre Zahlungsmethode aus. Entweder klicken Sie auf eine der drei Kreditkarten und vervollständigen die Daten oder Sie überweisen 1 Euro auf das angegebene Konto und erteilen damit eine automatische Bankeinzugsermächtigung. Der 1 Euro wird als Fahrtguthaben auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine SMS mit Ihrer PIN, die Sie für die künftige Ausleihe und Rückgabe benötigen. Nach Zahlungseingang wird Ihr Benutzerkonto sofort für den Verleih freigeschaltet (Sie erhalten dann eine SMS zur Bestätigung). Dies dauert bei einer Überweisung in der Regel zwei bis vier Werktage (abhängig von Ihrer Bank).

Die Registrierung ist kostenlos. Um Ihr Kundenkonto zu aktivieren, müssen Sie einmalig ein Startguthaben in Höhe von 1 Euro aufladen. Dieses kann in allen Tarifen verfahren werden. Nach erfolgreicher Abbuchung über Kreditkarte wird Ihr Kundenkonto sofort freigeschaltet. Bei Überweisung erfolgt die Freischaltung – je nach Bank – nach zwei bis vier Tagen. Über die Freischaltung Ihres Kundenkontos informieren wir Sie per SMS.

Kundenkonto

Bitte senden Sie uns Ihre Kündigung per E-Mail an kundenservice@nextbike.de oder per Post (nextbike GmbH, Thomasiusstraße 16, 04109 Leipzig) zu. Zur Bearbeitung Ihrer Kündigung benötigen wir Ihren vollständigen Namen und die Telefonnummer, die mit Ihrem Kundenkonto verknüpft ist.

Pro Kundenkonto kann immer nur eine Telefonnummer hinterlegt werden.

Ja, das ist möglich. Bitte loggen Sie sich dazu mit Ihrer alten Handynummer und Ihrer PIN hier in Ihr Kundenkonto ein. Klicken Sie dann auf „Benutzereinstellungen“ und ändern Sie Ihre Handynummer. Klicken Sie dann auf „Übernehmen“.

Ja, das ist möglich. Bitte loggen Sie sich dazu hier mit Ihrer Handynummer und Ihrer PIN ein. Klicken Sie dann auf „Passwort“ und vervollständigen Sie die Daten.

Abbuchungen

Wenn Sie als Zahlungsweise eine Kreditkarte angegeben haben, werden die Gebühren für Ihre Fahrten in der Regel 24 Stunden nach der Ausleihe abgebucht. Bei der Zahlungsweise Lastschrift buchen wir die offenen Gebühren monatlich von Ihrem Bankkonto ab. Wir benachrichtigen Sie im Voraus per SMS darüber, wann die offenen Gebühren abgebucht werden.

Ihre Fahrten können Sie jederzeit in Ihrem Kundenkonto einsehen. Loggen Sie sich dazu mit Ihrer Telefonnummer und Ihrem PIN-Code ein.

Sie können unseren Kundenservice jederzeit telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, um eventuelle Falschberechnungen korrigieren zu lassen.

Generell beträgt das Startguthaben bei der Erstanmeldung 1 Euro, egal welches Zahlungsmittel Sie wählen. Mit der Überweisung können wir automatisch Ihre Bankdaten verifizieren und Sie erteilen gleichzeitig eine Einzugsermächtigung. So können wir die von Ihnen verfahrenen Beträge bequem von Ihrem Konto abbuchen.

Tarife und Konditionen

Ab der 31. Minute wird die Nutzung kostenpflichtig (1 Euro je 30 Minuten, max. 9 Euro je 24 Stunden). In diesem Falle können Sie die Ausleihe ganz normal beenden. Ihr Konto wird dann kurzfristig gesperrt und nach Hinterlegung der Zahlungsdaten (im Kundenkonto unter „Zahlungsart“) wieder freigeschaltet.

Alle Kunden, die ein JobTicket, MonatsTicket im Abo, Formel9Ticket im Abo, Aktiv60Ticket, StarterTicket oder SemesterTicket (nur Studenten der Uni Köln) in Form einer VRS-Chipkarte besitzen, können den VRS-Chipkarten-Tarif (30 Minuten pro Fahrt kostenlos) nutzen.

Für die Registrierung muss man mindestens 18 Jahre alt sein. Da die Mehrheit der SchülerTicket-Inhaber noch keine 18 Jahre alt ist, haben wir aus Haftungsgründen das SchülerTicket für das Fahrradverleihsystem vorerst ausgeschlossen. Bislang können wir technisch am Leihrad noch keine haftungsrechtlich sichere Altersprüfung ermöglichen. Wir arbeiten aber an einer Lösung.

Der Jahrestarif und der VRS-Chipkarten-Tarif gelten immer nur für das erste Fahrrad. Weitere Fahrräder werden im Normal-Tarif für 1 Euro pro 30 Minuten und maximal 9 Euro pro 24 Stunden abgerechnet.

Der Jahrestarif gilt nur für Ausleihen in Deutschland. Davon ausgenommen sind UsedomRad und die E-Bike-Stationen in der Region Stuttgart.

Der Jahrestarif ist ab Bestellung zwölf Monate gültig und verlängert sich automatisch um ein Jahr, sofern Sie ihn nicht bis vier Wochen vor Ablauf schriftlich kündigen. Wenn Sie den Jahrestarif kündigen möchten, senden Sie uns bitte eine Mitteilung per E-Mail an kundenservice@nextbike.de oder per Post (nextbike GmbH, Thomasiusstraße 16, 04109 Leipzig). Die Kündigung des Jahrestarifs hat nicht automatisch eine Löschung Ihres Kundenkontos zur Folge. Wenn Sie Ihr Benutzerkonto vollständig löschen möchten, teilen Sie uns dies bitte ebenfalls schriftlich mit.

Vergünstigungen aufgrund regionaler Kooperationen gelten immer nur in den angegebenen Städten. So gilt der VRS-Chipkarten-Tarif nur für die Ausleihe des KVB-Rads in Köln. Lediglich der Jahrestarif gilt für ganz Deutschland.Der VRS-Chipkarten-Tarif und der Jahrestarif gelten jeweils nur für das erste Fahrrad.

Derzeit erhalten nur Studierende der Universität Köln und der Technischen Hochschule Köln Vergünstigungen.

Ausleihe

Die VRS-Chipkarte an den BikeComputer halten, PIN eingeben und mit OK bestätigen. Das Schloss öffnet sich mit einem „Klack“-Geräusch und im Display erscheint „Gemietet“. Schloss (Sperrriegel) aus der Vordergabel herausziehen und in die Halterung am Korb schieben. Bitte beachten Sie, dass Sie die Karte aus dem Portemonnaie nehmen müssen, um sie an den BikeComputer zu halten.

In der KVB-mobil-App auf „Buchung“ klicken (ggf. noch einloggen), die fünfstellige Nummer des Fahrrads eintippen und auf „Ausleihe“ klicken. Den angezeigten Schlosscode am BikeComputer des Fahrrads eingeben und mit OK bestätigen. Das Schloss öffnet sich mit einem „Klack“-Geräusch und im Display erscheint „Schloss öffnen / Gemietet – Gute Fahrt“. Schloss (Sperrriegel) aus der Vordergabel herausziehen und in die Halterung am Korb schieben.

Am BikeComputer die Handynummer und die PIN eingeben und jeweils mit OK bestätigen. Das Schloss öffnet sich mit einem „Klack“-Geräusch und im Display erscheint „Schloss öffnen / Gemietet – Gute Fahrt“. Schloss (Sperrriegel) aus der Vordergabel herausziehen und in die Halterung am Korb schieben.

Auf ein Kundenkonto können Sie bis zu vier Räder auf einmal ausleihen. In Ausnahmefällen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bis zu sieben Fahrräder gleichzeitig zu mieten. Bitte kontaktieren Sie dafür unseren Kundenservice. Ihre Anfrage für größere Gruppen ab acht Teilnehmern nimmt das nextbike-Team für Gruppenbuchungen gerne entgegen.

Dies ist aus Sicherheitsgründen bei jedem Kundenkonto voreingestellt. Sie können die PIN-Abfrage für die Ausleihe auch deaktivieren. Bitte loggen Sie sich dazu hier auf der Website mit Ihrer Handynummer und Ihrer PIN ein. Klicken Sie dann auf „Passwort“ und deaktivieren Sie das Häkchen bei „Bitte fragen Sie zur Sicherheit bei jeder Ausleihe nach meinem KVB-Rad-PIN-Code. Der PIN-Code wird Ihnen nach der Anmeldung per SMS zugestellt“. Dann wird künftig bei der Ausleihe nicht mehr nach der PIN gefragt. Achtung: Falls Sie Ihre Chipkarte einmal verlieren sollten, kann sich der Finder damit ein Rad ausleihen – so lange, bis Sie die Chipkarte bei Ihrem Verkehrsunternehmen als vermisst melden und diese deaktiviert wird.

Nach Ihrer Anmeldung beim KVB-Rad (betrieben durch nextbike) können Sie in allen Städten und Ländern, in denen nextbike Fahrradverleihsysteme betreibt, Fahrräder ausleihen. Bitte beachten Sie die lokalen Tarife vor Ort.

Vor Fahrtantritt bzw. vor der Ausleihe sind Sie verpflichtet, das Fahrrad auf mögliche Defekte zu prüfen. Bitte teilen Sie unserem Kundenservice Beschädigungen mit, damit die betreffenden Fahrräder gesperrt und schnellstmöglich repariert werden können. Defekte können auch in der App gemeldet werden.

Wenn Sie mit Ihrem Fahrrad losgefahren sind und erst dann bemerken, dass zum Beispiel die Gangschaltung defekt ist oder die Bremsen nicht korrekt funktionieren, rufen Sie bitte sofort unseren Kundenservice an. Nur dann können wir die Fahrt stornieren und das Rad zur Reparatur melden. Leider können wir Ihnen keine Fahrgebühren gutschreiben, wenn Sie trotz offensichtlicher Defekte gefahren sind.

Fahrunterbrechung

Nein, Sie können Ihr Rad auch unterwegs parken. Dazu erst "C" auf dem BikeComputer drücken und dann das Schloss schließen. Bitte beachten Sie aber, dass während der Parkzeit die Gebührenuhr weitertickt.

Zum Parken einfach das Schloss (Sperrriegel) durch die Vordergabel schieben, bis es einrastet, und auf dem Tastenfeld des BikeComputers die Taste „C“ drücken. Falls Sie dies nicht tun, wird das Rad nach 1 Minute automatisch zurückgegeben.Für die Weiterfahrt halten Sie die Chipkarte an den BikeComputer oder geben die PIN bzw. den App-Code ein. Das Schloss öffnet sich mit einem „Klack“-Geräusch und im Display erscheint „Schloss öffnen oder OK für Rückgabe“. Sperrriegel aus der Vordergabel herausziehen und weiterfahren.

Rückgabe

Sie können das Rad nach Ihrer Fahrt an jeder öffentlich einsehbaren Kreuzung innerhalb des Bediengebiets abstellen und zurückgeben.

Das Fahren außerhalb des Bediengebiets ist möglich. Wichtig ist nur, dass Sie es innerhalb des Bediengebiets wieder zurückgeben. Ansonsten fallen Servicegebühren in Höhe von mindestens 20 Euro an.

In diesem Fall läuft Ihre Zeit weiter. Sie erhalten nach ca. 24 Stunden eine Erinnerungs-SMS, dass Ihre Ausleihe weiterhin läuft. Bitte geben Sie nun das Rad ordnungsgemäß zurück.

App

Dieses Feature werden wir mit dem nächsten Update der KVB-mobil-App anbieten.

Die KVB-mobil-App gibt es für Android im Google play Store oder für iOS im AppStore.

Bitte laden Sie sich für Ihr Windows-Phone die nextbike-App herunter. Darüber ist die Ausleihe des KVB-Rads möglich.

nextbike-Kundenkarte

Die nextbike-Kundenkarte erleichtert das Ausleihen über den BikeComputer. Die VRS-Chipkarte erfüllt dieselbe Funktion.

Für ein Kundenkonto können Sie auch mehrere nextbike-Kundenkarten bestellen, wenn Sie das KVB-Rad-Verleihsystem zum Beispiel gemeinsam mit Ihrem Partner nutzen möchten. Achtung: In diesem Fall übernimmt derjenige die Haftung für Schäden oder Diebstähle, auf dessen Namen das Kundenkonto angemeldet ist.

Wenn Ihre nextbike-Kundenkarte an mehreren BikeComputern nicht funktioniert, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Dann senden wir Ihnen eine neue Kundenkarte zu. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Kundenkarte nur an einem bestimmten BikeComputer nicht funktioniert, ist es möglich, dass ein Defekt am BikeComputer vorliegt. Wenn möglich, informieren Sie bitte unseren Kundenservice über den Defekt.

Datenschutz

Die KVB übermittelt keine personenbezogenen Daten an nextbike. Für Betrieb, Registrierung, Abrechnung und Service ist ausschließlich die nextbike GmbH Leipzig verantwortlich.

nextbike wird keine personenbezogenen Daten an die KVB übermitteln.

Mobile Apps für nextbike

Mobile Apps für nextbike

Mobile Apps für nextbike

KVB mobil App

KVB mobil App

KVB mobil App